Freitagabend-Stille

Am Freitagabend sitzen wir zusammen, werden still und denken ganz fest an jene Personen, die besonders viel Kraft brauchen können: ein erkrankter Freund, die Flüchtlingsfamilie nebenan, ein Gspänli, dem etwas missraten ist.

Druckversion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.