Regentropfen-Rennen

Wenn der Regen ans Fenster prasselt, sucht sich jeder einen grossen Tropfen auf der Scheibe. Welcher Tropfen rinnt am schnellsten zum Fensterrahmen? Besonders Spass macht das Spiel im Zug. Da sausen die Tropfen in Windeseile über die Scheiben.

Würfelgeschichte

Die Gute-Nacht-Geschichte vorlesen oder selber erfinden? Blind ziehen die Kinder drei bis vier Würfel aus der Tasche, würfeln verschiedene Symbole und entscheiden die Reihenfolge, in der sie in der Stegreif-Geschichte auftreten sollen. Und schon kann’s losgehen.

Loch im Garten

Seit Jahren haben wir ein ansehnliches Loch im Garten. Einmal wird nach einem Schatz gegraben, ein andermal eine Falle gebaut, mal mit Wasser gefüllt, mal mit Blättern. Und hoffentlich gräbt auch Papi mit. Schöner macht der permanente Bauplatz unseren Garten nicht. Aber klasse, gibt es dieses Loch!

Überraschungs-Menu

Zu zweit suchen wir uns ein leckeres Rezept, gehen einkaufen und zaubern ein Überraschungs-Menu für den Rest der Familie. Letztes Mal gab’s gebratene Ravioli mit Gurkenpesto. Wir sind bereits gespannt, womit Papa und die jüngere Schwester uns überraschen werden. Was wir damit feiern? Das Leben!

Schönheitspreis :-)

„Familienzeiten“ hat den ersten Einsatz an der ELBI-EXPO in Weinfelden bestens bestanden. Es entstanden viele spannende Gespräche mit Eltern, Kindern und benachbarten AusstellerInnen über Rituale, familiäre Gewohnheiten und unterschiedliche Kulturen. Besonderen Anklang fand die Bestellung von massgeschneiderten Ideen. Ausserdem wurde die Sammlung mit neuen Ideen angereichert, die nun darauf warten, illustriert zu werden. Die liebevolle und detailreiche Gestaltung genoss viel Anerkennung, unterschied sich die Ideenküche doch augenfällig von den üblichen Messeständen. Der Messeleiter verlieh „Familienzeiten“ spontan den Schönheitspreis.

Bänkli-Zeit

Wenn wir uns in Ruhe etwas erzählen wollen, sitzen wir mit einer Tasse Tee aufs Bänkli vor dem Haus.

Sprung ins neue Jahr

Wenn zum Silvester die Kirchglocken läuten, machen wir uns bereit für den Sprung ins neue Jahr. Punkt 12 Uhr heben wir alle gleichzeitig ab.

Putzparty

So wirklich gerne macht es ja niemand… Aber Samstags mit vereinten Kräften und zu lauter Musik macht sogar Putzen richtig Spass. Vor allem, wenn Papa in Fahrt kommt.